Zum Inhalt springen

Home

Mission Statement

In unserer Gruppe begegnen sich Menschen mit bisexueller bzw. nicht-monosexueller Orientierung. Hierfür wollen wir Sichtbarkeit schaffen, und eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen fördern. Wir treten bei öffentlichen Events wie dem CSD und dem IDAHOBIT auf, und dienen als Anlaufstelle für Menschen, die Fragen zu nicht-monosexuellen Lebensentwürfen haben.

Allgemeine Infos

Der bisexuelle Stammtisch München wurde 1993 gegründet und wird seitdem von Fritz Letsch am Leben erhalten. Die bi+ Menschen Münchens treffen sich seither einmal im Monat, früher nur im Café Glück, neuerdings auch mal in anderen Lokations (siehe Ankündigungen). Wir diskutieren alle Fragen rund ums bi sein. Die Themen reichen vom Finden der eigenen sexuellen Orientierung bis zum Umgang mit Vorurteilen gegenüber bisexuellen Menschen. Für uns ist Bisexualität ein Überbegriff und schließt u.a. Pansexualität und Omnisexualität mit ein.

Was machen wir?

Wir treffen uns zum Stammtisch (jeden dritten Dienstag um 19:30 Uhr, Lokation siehe Einzelankündigungen unten) und zur Biskussion (jeden ersten Dienstag in ungeraden Monaten). Komm einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig! Darüber hinaus gibt es noch außerplanmäßige Treffen, wie gemeinsame Museums- oder Kinobesuche. Solltest du Fragen haben, schreib uns gerne unter: bimuc@bi.eineweltnetz.org. Die Zusammenfassungen der vergangenen Biskussionen kannst du hier nachlesen.

Aktuell planen wir außerdem unsere Teilnahme am CSD München und suchen tatkräftige Menschen, die mit uns planen und umsetzen wollen. Lest dazu am besten Biankas Aufruf.

Unsere nächsten Termine sind:

21.05. Stammtisch Café Glück ab ca. 19.30 (Palmstraße 4, 80469 München).  Ihr erkennt uns an den Bi Flaggen auf dem Tisch.  Ihr dürft euch also auf angenehme Gespräche in geselliger Runde nicht-monosexueller Menschen freuen.

24.05. Pan Visibility Day: Wir machen einen Bar Crawl! Infos zu Treffpunkt und Ablauf folgen noch.

Definition

Bisexualität ist für uns ein Überbegriff für alle Formen der Polysexualitäten, darunter fallen für uns auch Pansexualität oder sexuell fluide Personen.

„Bisexualität bedeutet die Anziehung zu mehr als einem Geschlecht. Nicht-Monosexualität ist ein Überbegriff für alle Orientierungen, die sich auf mehr als ein Geschlecht beziehen wie zum Beispiel bi, bi+, pan, omni, poly, ply, homoflexibel, heteroflexibel.“

„Ich bin bisexuell, weil ich anerkenne, dass ich mich potentiell zu Menschen mehr als eines Geschlechts hingezogen fühlen kann, sei es sexuell und/oder romantisch. Nicht unbedingt zum gleichen Zeitpunkt, auf die gleiche Art und Weise oder in der gleichen Intensität.“

“I call myself bisexual because I acknowledge that I have in myself the potential to be attracted – romantically and/or sexually – to people of more than one sex and/or gender, not necessarily at the same time, not necessarily in the same way, and not necessarily to the same degree.”

Robyn Ochs, Bi-Aktivistin